Herzlich willkommen bei Klein Oels Private Website

 www.olesnicamala.info

 

Dank dieser Webseite lernen Sie kleine Ortschaft Klein Oels kennen, im östlichen Teil der Woiwodschaft Niederschlesien, in Kreis und Gemeinde Ohlau. Von der Hauptstadt Niederschlesiens – Breslau ist Klein Oels 41 km entfernt, 14 km von Ohlau, 50 km von Oppeln. Die Ortschaft erstreckt sich 50°51’ im Norden und 17°17’ im Osten. Das zu Klein Oels gehörende Gebiet ist 944,89 ha groβ. Die Ortschaft grenzt an Niehmen, Frauenhain, Klein Jenkwitz  vom Norden, Tempelfeld vom Osten, Günthersdorf vom Süden und Weigwitz und Kallen vom Westen.

Die Hauptattraktion in Klein Oels ist eine groβe, gut erhaltene Schloss-Parkanlage. 1226 – 1312 wurde hier die erste Komturei des Tempelordens auf dem polnischen Boden gegründet. Seit 1815 hatte der Komplex der Familie Yorck von Wartenburg gehört, die in Klein Oels bis 1945 lebte. Die Yorcks von Wartenburg, darunter Peter Graf Yorck von Wartenburg, Paul Graf Yorck von Wartenburg und Irene Yorck von Wartenburg, die alle auf dem Gut Klein-Öls geboren und aufgewachsen waren, schlossen sich dem Widerstand gegen den Nationalsozialismus an und büßten für ihre Beteiligung am Attentat gegen Hitler vom 20. Juli 1944 zum Teil mit ihrem Leben bzw. wurden in Konzentrationslager verbracht. In dem schönen, das Schloss umgebenden Park befindet sich die Hl. Maximilian Maria Kolbe Kapelle - das Mausoleum der Familie Yorck von Wartenburg.

Zu Zeit befindet sich im Schloss das Versuchsinstitut für Zucht und Akklimatisation der Pflanzen; sonst wohnen hier mehrere Familien. Im Südflügel befindet sich die Hl. Laurent Kirche.

Adam Krasicki

Königstraße

via_regia.jpg

Wer ist online

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

Oleśnica Mała

SP_WEATHER_

°C

Wind: N at